Sonntag, 2. Oktober 2016

Rokoko Schnürbrust mit Peddigror

Bald zwei Jahre lagen die angefangenen Teile in irgendeiner Ecke (siehe Post von 2014). Leider habe ich beim Anfertigen nicht bedacht, wie viel Weite durch das Verwenden von Peddigrohr verloren geht. Somit passt die Schnürbrust gerade mal einer sehr kleinen und zierlichen Person aber auf keinen Fall mir. Dabei hatte ich mich so gefreut, weil die Schnürbrust echt schön geworden ist, meine Beste bis jetzt. Allerdings habe ich die Tunnel mit der Nähmaschine und nicht von Hand genäht.

In meinem Freundekreis gibt es aber anscheinend eine Person, für welche diese Schnürbrust wie geschaffen ist. Damit hat die Schnürbrust jetzt eine glückliche, neue Besitzerin und in Fulda wurde sie gleich probegetragen. Habe mir sagen lassen, dass das Peddigrohr wirklich bequem ist.
Nun muss ich mich nur mal wieder motivieren den nächsten Versuch  zu wagen, für mich eine neue Schnürbrust zu machen.




Schnürbrust im Fuldaer Reisegepäck

Getragene Schnürbrust Vorderansicht

Schnürung hinten



Kommentare:

  1. Hallo :) Du wurdest von mir nominiert :)
    http://clair-de-la-lune.blogspot.de/2016/10/liebster-award-nominierung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank, meine erste Nominierung! :)

      Löschen